Wie viele Flüsse gibt es in Deutschland?

Deutschland verfügt über mehr als 15.000 Flüsse. Selbstverständlich sind einige davon kürzer, andere dafür umso länger.

Der längste Fluss, der durch Deutschland fließt, ist der Rhein. Insgesamt ist er etwa 1.300 Kilometer lang, der deutsche Anteil liegt bei knapp 700 Kilometern.

Neben dem Rhein sind aber auch noch die Elbe, die Donau, der Main und die Weser wichtige Flüsse. Viele wichtige Städte liegen an diesen Flüssen - so fließt die Elbe zum Beispiel durch Hamburg und Dresden, während die Finanzmetropole Frankfurt am Main liegt. Im Osten gibt es auch noch die Oder, welche zusammen mit der Neiße die sogenannte Oder-Neiße-Grenze zu Polen bildet.

Die am häufigsten gestellten Fragen über Deutschland.

crossmenu