Wie viele Bezirke hat Berlin?

Die deutsche Hauptstadt Berlin ist in insgesamt 12 unterschiedliche Bezirke aufgeteilt. Diese heißen Charlottenburg-Wilmersdorf, Friedrichshain-Kreuzberg, Marzahn-Hellersdorf, Mitte, Lichtenberg-Hohenschönhausen, Pankow, Reinickendorf, Spandau, Steglitz-Zehlendorf, Neukölln, Tempelhof-Schöneberg und Treptow-Köpenick.

Die Bezirke können völlig unterschiedlich sein. Die im Durchschnitt ältesten Einwohner hat der Bezirk Steglitz-Zehlendorf, das Alter der Bewohner liegt im Schnitt bei 46,2 Jahren.

Als eines der besten Bezirke Berlins gilt Mitte. Dort findest du jede Menge Möglichkeiten, dir die Zeit zu vertreiben oder in einer Bar etwas zu trinken. Auch ist es das Zentrum für das Nachtleben der deutschen Hauptstadt - wobei du auch in jedem anderen Bezirk garantiert eine tolle Zeit beim Feiern haben wirst.

Berlin Sehenswürdigkeiten

Die am häufigsten gestellten Fragen über Deutschland.

crossmenu