Was ist das längste deutsche Wort?

Das längste offiziell im deutschen Wortschatz enthaltene Wort ist :

"Rindfleischetikettierungsüberwachungsaufgabenübertragungsgesetz".

Es ist ganze 63 Buchstaben lang und ist Teil eines Gesetzestextes aus dem Jahr 1999.

Im Jahr 1988 hat die Gesellschaft für deutsche Sprache zudem einen Wettbewerb veranstaltet. Dabei sollten die Menschen Wörter einsenden, die möglichst lang sind und bei denen sich kein einziger Buchstabe wiederholt. Am Ende hat das 24 Buchstaben lange Wort:

"Heizölrückstoßabdämpfung" gewonnen.

Allerdings gibt es auch die Besonderheit, dass du im Deutschen endlos lange Wörter bilden kannst. Überlange Wörter sind jedoch meistens Fantasiewörter. Du kannst in der deutschen Sprache problemlos Wörter wie:

"Donaudampfschiffkapitänsmützenversicherungsvertreterausbildungbescheinigungspapiervorgabenregister-kontrolldokumentenbescheinigungs-bestellformular"

bilden - auch, wenn es diese nie in den Duden schaffen werden. Du kannst es – solang das Ergebnis halbwegs Sinn ergibt – auch noch beliebig erweitern.

Die am häufigsten gestellten Fragen über Deutschland.

crossmenu