Wie viele Buchstaben hat das deutsche Alphabet?

Die deutsche Sprache verwendet das lateinische Alphabet. Dieses besteht in seiner Grundform aus 26 Buchstaben. Diese sind in der richtigen Reihenfolge (der große Buchstabe steht links, der kleine rechts) Aa, Bb, Cc, Dd, Ee, Ff, Gg, Hh, Ii, Jj, Kk, Ll, Mm, Nn, Oo, Pp, Qq, Rr, Ss, Tt, Uu, Vv, Ww, Xx, Yy und Zz. Die Buchstaben A, E, I, O und U sind sogenannte Vokale.

Neben diesen Basis-Buchstaben verfügt das Deutsche zusätzlich noch über Buchstaben, die in vielen anderen Ländern nicht verwendet werden. Besonders typisch sind die Umlaute Äa, Öö und Üü. Neben Deutschland verwendet auch Dänemark einige dieser Umlaute in seinem Sprachschatz. Das ß, welches je nach Region "Eszett" oder "scharfes S" genannt wird, ist der einzige Buchstabe, welcher ausschließlich im Deutschen verwendet wird. Es klingt wie ein S, wird jedoch etwas härter ausgesprochen.

Die am häufigsten gestellten Fragen über Deutschland.

crossmenu