Wie alt ist Köln?

Die am Rhein gelegene Metropole mit etwas mehr als einer Million Einwohner blickt auf eine lange Geschichte von fast 2.000 Jahren zurück. Gegründet wurde sie von den Römern im Jahr 50 n. Chr. unter dem Namen Colonia Claudia Ara Agrippinensium.

Dieser Name ist in vielen anderen Sprachen weiterhin existent. Bis heute heißt die einwohnerstärkste Stadt im Bundesland Nordrhein-Westfalen in vielen Ländern, deren Sprache sich aus dem Lateinischen entwickelt hat. Colonia oder ähnlich.

Dank dieses Alters findest du in Köln zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten. Besonders die Römerstraße und das alte Hahnentorburg sind Orte, an denen du das alte Köln hautnah erleben kannst.

Köln Sehenswürdigkeiten

Die am häufigsten gestellten Fragen über Deutschland.

crossmenu